RICHTER-FOSSILIEN


Rezentes

Aktueller Stand Oktober 2017.


Bestellungen

mit eMail an:  a.e.r.fossilien@t-online.de
oder mit Brief/Postkarte an:  Richter-Fossilien, Ifenstr. 8 1/2, D-86163 Augsburg oder telefonisch: 0049(0)821-662988.

Wir haben keinen Warenkorb - Bestellweg also nur wie hier angegeben.

Beachten Sie bitte:  Mindestbestellwert 25 €.

Kleine Bilder anklicken, um  Vergrößerungen  zu sehen!
Click on the pictures for  larger images!
(Click the pic to see it big!)
Cliquez sur les fotos  pour enlarger!


 

Spongites fruticulosa KÜTZING (1841).  Rotalgen (Corallinaceae, Corallinophycidae, Rhodophyta). Mittelmeer b. Milos/Griechenland. Astförmige Thalli; ca. 3 - 4 cm, montiert auf Objektträger.
Je € 7.-


Corallium rubrum (LINNÉ, 1758).  "Edelkoralle". Gorgonacea (Hornkorallen), Corallidae. Mittelmeer vor Sfax/Tunesien. Hübsche tiefrote bäumchenartige Korallenästchen, montiert auf Glassockel 3,9 x 2,5 cm; Höhe ca. 3,5 - 4,5 cm. Selten.
Je € 14.-


 

Fungia cf. fungites (LINNÉ, 1758).  Einzelkorallen. Hawaii. Ca. 6 cm.
Je € 6.-


  Caryophyllia sp.  Einzelkoralle der Scleractinia. Tiefwasserbeifang offshore Cebu/Philippinen. Ca. 3 - 4 cm.
Je € 9.-

  Stephanocyathus (Odontocyathus) coronatus (POURTALÈS).  Einzelkorallen der Caryophylliicae. Philippinen Tiefwasserform; aus einer Wassertiefe von ca. 500 m. Form mit ausgeprägten basalen Wurzel-/Auflagestacheln. Ca. 3 - 3,5 cm.
Je € 10.-

Haliotis sp. sp.  Lot mit 8 Exemplaren; im einzelnen: Haliotis corrugata, Kalifornien (2 Exemplare); Haliotis midae, Südafrika; Haliotis tuberculata, Spanien; Haliotis fulgens, Kalifornien; Haliotis asinina (Oberfläche abgeschliffen), Philippinen; Haliotis spadicea, Südafrika; Haliotis planata, Philippinnen. Exemplar rechts oben 16 cm. Die Bestimmung wurde von uns nicht überprüft.
Lot mit 8 Exemplaren € 38.-


  Tenagodus cf. modestus (DALL, 1881).  "Geschlitzte Wurmschnecken"; Siliquariidae. Rezent. Phang Nga Bay/Thailand. Aus 3 - 5 m Wassertiefe. Ca. 5 - 6 cm.
Je € 12.-

 

Xenophora pallidula (REEVE, 1842).  Xenophoroidea. "Blasse Lastträgerschnecke". Palawan/Philippinen. Spannweite 10,5 cm. Mit vielfältigem Mollusken-Besatz („Schalensammler“). (Xeno 1) Einzelstück. € 26.-


Xenophora pallidula (REEVE, 1842).  Xenophoroidea. "Blasse Lastträgerschnecke". Palawan/Philippinen. Spannweite 9 cm. Mit vielfältigem Mollusken-Besatz („Schalensammler“). (Xeno 2) Einzelstück. € 23.-


 

Lopha (Lopha) folium (LINNÉ, 1758)  [syn. Lopha cristagalli (LINNÉ)].  „Kamm-Auster“, ähnlich der jurassischen Form Lopha marshi (SOWERBY) aus dem Braunjura delta (Oberbajoc) der Schwäbischen Alb oder dem Oxford der Calvados-Küste. Der normalerweise in Mangroven-Wäldern lebende Morphotyp 1 der Art. Palawan/Philippinen. Gruppen von mehreren zusammen und aufeinander siedelnden Austern; weitestgehend doppelklappige Exemplare, mit teils beweglicher Freiklappe. Einzelstücke.

Lopha 1: 2 doppelklappige Exemplare. Ca. 14 cm. € 24.-

Lopha 2: Cluster mit 9 doppelklappigen Exemplaren und 2 Einzelklappe.
    Ca. 15 cm. € 38.-

Siehe auch LEITFOSSIL.de (2009): Lopha (Actinostreon) marshi, die Hahnenkamm-Auster (leicht zu finden, schwer zu präparieren) (Andreas E. Richter; 10.8.2009; Lehrreiches; 20 S., 24 Abb.)


Nautilus pompilius LINNÉ, 1758.  Nautilidae. „Perlboot“. Bohol/Philippinen. Durchmesser 17,5 cm. Äußerste Kante des Mündungsrandes formfolgend geringfügig verschliffen. (Pomp 4)
Einzelstück. € 42
.-


 

Pseudarchaster parelii (DUEBEN & KOREN, 1844).  Seesterne der Valvatida, Goniasteridae. Lofoten/Norwegen; aus ca. 200 m Wassertiefe. Komplette Exemplare; ca. 7,5 - 8 cm. Gutes Vergleichsmaterial zu den isolierten fossilen Marginalia ("Seestern-Asseln") z.B. aus Oberjura und Kreide.
Je € 10.-


Goniocidaris cf. corona BAKER, 1968.  Cidaroida. South Australia/Australien. Bestachelte Gehäuse, ca. 2,2 – 3 cm, Spannweite ca. 6 – 6,5 cm. (GonioCor) Selten.
Je € 27.-


 

Cidaris cidaris (LINNÉ, 1758).  Cidaroida. Mittelmeerküste bei Lavrio SE Athen, Attika/Griechenland. Außergewöhnlich gut erhaltene Coronen mit komplettem Apikalsystem und Kauapparat; Komplette Gehäuse; ca. 3 bis 3,5 cm; mit Apikal-Platten und Kauapparat. (CidCid)
Je € 24.-


Stereocidaris grandis rubra MORTENSEN, 1927.  Cidaroida. Balicasag Island/Philippinen. Schleppnetzfang, aus 250 - 350 m Tiefe. Komplette Coronen; ca. 4,2 - 4,6 cm; mit Apikal-Platten. (SterGran)
Je € 25.-


Plococidaris verticillata (LAMARCK, 1816).  Cidaroida. Cebu/Phillippinen. Jugendliches Exemplar; bestacheltes Gehäuse; ca. 1,2 cm; Spannweite ca. 2,8 cm. Hervorragend erhalten, mit Gebiss, Apikalsystem und sauber allseitig abstehenden Stacheln. Stacheln tragen regelmäßig angeordnete den Schaft umlaufende Dornenkränze. (PlocVerSt)
Einzelstück. € 28.-


 

Plococidaris verticillata (LAMARCK, 1816).  Cidaroida. Cebu/Phillippinen. Komplette Gehäuse; grünfarben; ca. 2 – 2,5 cm; mit Apikal-Platten. (PloVerNa)
Je € 18.-


 

Phyllacanthus imperialis (LAMARCK, 1816).  Cidaroida. Cebu/Philippinen. Komplette Gehäuse; ca. 6,8 – 7,8 cm. (PhylImp) € 19.-


Phyllacanthus imperialis (LAMARCK, 1816).  Cidaroida. Cebu/Philippinen. Bestacheltes Gehäuse; Gehäuse ca. 5 cm; Spannweite ca. 15 cm; Kauapparat und Apikal-Schild erhalten. (PhylES)
Einzelstück. € 29.-


Psychocidaris oshimai IKEDA, 1935.  Cidaroida. Visayan/Philippinen. Bestachelte Gehäuse; 2,5 bis 3 cm; Spannweite 5 – 6 cm. Ausgewählte besonders schöne Stücke. (PsyOshSt) Sehr selten.
Je € 43.-


Conolampas diomedeae MORTENSEN, 1948.  Cassiduloida. Balicasag Island/Philippinen. Schleppnetzfang 200 - 250 m Tiefe. Bestachelte Gehäuse; ca. 8 - 8,5 cm. (ConDiode) Selten.
Je € 25.-


 

Echinocardium cordatum (PENNANT, 1777).   Spatangoida. „Kleiner Herzigel". Küste bei Villers-sur-Mer, Département Calvados/Frankreich. Ca. 2,5 - 3,3 cm; extrem dünnschalig; teils mit geringen Resten der Bestachelung. SchöneVergleichsstücke zu fossilen Spatangiden. (EchCord)
Je € 12.-


Heterobrissus niasicus (DOEDEERLEIN, 1901).  Spatangoida. Panglao, Bohol/Philippinen. Komplette Gehäuse; ca. 6 - 8 cm. (HetNias) Sehr selten.
Je € 34.-


 

Maretia planulata (LAMARCK, 1816).  Spatangoida. Rembang/Nordjava. Bestacheltes Gehäuse; ca 4 cm. (MarPlaSt)
Einzelstück. € 17.-


 

Maretia planulata (LAMARCK, 1816).  Spatangoida. Rembang/Nordjava. Ca 4 - 4,5 cm.
Je € 13.-


 

Brissus unicolor (LESKE, 1778).  Spatangoida. Insel Samos/Griechenland. 4,3 cm. (BrissUni)
Einzelstück. € 23.-


Coelopleurus exquisitus COPPARD & SCHULTZ, 2006.  Arbacioida. Tiefwasserform - aus ca. 300 m Tiefe. Vor Noumea, Neukaledonien/Melanesien. Komplette Coronen, ca. 2,7 cm. (CoelExqi)
Je € 22.-


 

Coelopleurus maculatus A. AGASSIZ & CLARK, 1907.  Arbacioida. Bestacheltes Gehäuse; ca. 2 cm, mit langen dünnen rotweiß gestreiften Sacheln; Spannweite ca. 9 cm. Aus ca. 200 Meter Tiefe. Balicasag Island/Philippinen. (CoelMac) Selten.
Einzelstück. € 35.-


Paracentrotus lividus LAMARCK, 1816).  Camarodonta. Mittelmeerküste bei Águilas, Provinz Muria/Südspanien. Jugendliche Coronen; Set mit 3 Exemplaren je ca. 0,9, 1,4 und 1,8 cm. (ParaLiv)
Je Set € 9.-


 

Colobocentrotus (Podophora) atratus (LINNÉ, 1758).  Echinoida. An die Riff-Brandungszonen angepasste Seeigelart; die oberseitigen Stacheln wurden zu "Panzerplatten" umfunktioniert. Kuta, Bali.. Gehäusekapseln mit Bestachelung. Ca. 5 – 5,2 cm. (Atratus) Je € 25.-


 

Hemicentrotus pulcherrimus (A. AGASSIZ, 1863).  Echinoida. Einzige Art der Gattung. Kagoshima, Kyushi/Japan. 3,2 cm. (HemiPul) Selten.
Einzelstück. € 22.-


Echinometra viridis (A. AGASSIZ, 1863).  Echinoida. Keys, Florida/USA. Ca. 4,5 cm; mit Apikal-Platten. (EchViApi)
Je € 10.-


Echinometra viridis (A. AGASSIZ, 1863).  Echinoida. Keys, Florida/USA. Rosafarbene Gehäuse; ca. 3,2 - 3,7 cm. (EchViRos)
Je € 10.-


 

Echinometra lucunter (LINNÉ, 1758).  Echinoida. Lover Key, Florida/USA. Ca. 4 - 4,5 cm; mit Apikal-Platten. (EchLucAp)
Je € 8.-


 

Echinometra lucunter (LINNÉ, 1758).  Echinoida. Lover Key, Südflorida/USA. Bestacheltes Gehäuse; Corona ca. 4 cm, Spannweite ca. 8 cm. (EchiLiES)
Einzelstück. € 20.-


 

Echinometra mathaei (BLAINVILLE, 1825).  Echinoida. Ile-de-la-Réunion E Madagaskar/Indischer Ozean. Ca. 3,8 – 4,5 cm; mit Apikal-Platten. (EchMatAp)
Je € 15.-


Bathysalenia cincta (A. AGASSIZ & CLARK, 1907).  Salenioida. Siquijor Island/Philippinen. Gedredgd aus 120 Meter Wassertiefe. Komplette Gehäuse; ca. 0,7 cm. (BatCiNak) Sehr selten.
Je € 30.-


 

Bathysalenia cincta (A. AGASSIZ & CLARK, 1907).  Salenioida. Siquijor Island/Philippinen. Gedredged aus ca. 300 Meter Wassertiefe. Bestachelte Gehäuse; gemessen über die Stacheln ca. 6 cm. (BatCiSta) Sehr selten.
Je € 35.-


Salmacis sphaeroides (LINNÉ, 1758).  Temnopleuroida. Cebu/Philippinen. Gehäuse von zartgrüner Farbe; ca. 4,5 - 5 cm. (SalSphae)
Je € 14.-


 

Salmacis belli DOEDERLEIN, 1902. Temnopleuroida. Cebu/Philippinen. Gehäuse mit feiner roter Rest-Bestachelung; ca. 2 cm.
Je € 14.-


 

Salmacis virgulata AGASSIZ, 1846.  Temnopleuroida. Thailand. Grünfarbene Gehäuse; ca. 6,5 – 7 cm; Apikalschild erhalten. (SalVirg)
Je € 16.-


Toxopneustes pileolus (LAMARCK, 1816). Temnopleuroida. Mauritius. Ca. 8 - 9 cm; mit Apikal-Platten. (ToxMaur)
Je € 14.-


Toxopneustes pileolus (LAMARCK, 1816).  Temnopleuroida. Thailand. Ca. 10 – 11 cm (sehr große Exemplare); mit Apikal-Platten. (ToxThaiG)
Je € 18.-


Toxopneustes pileolus (LAMARCK, 1816).  Temnopleuroida. Thailand. Gehäuse ca. 6 - 6,5 cm; hellfarben; mit Apikal-Platten. (ToxThaiKl)
Je € 13.-


Lytechinus variegatus (LAMARCK, 1816).  Temnopleuroida. Ft. Myers, Florida/USA. Ca. 3 - 3,5 cm; mit Apikal-Platten. (LytVarFl)
Je € 10.-


 

Sphaerechinus cf. granularis (LAMARCK, 1816).  Temnopleuroida. Durchmesser 7,6 cm. Mittelmeer bei Kreta. Durchmesser 7,8 cm. (SphGra 2)
Einzelstück. € 13.-


 

Sphaerechinus cf. granularis (LAMARCK, 1816).  Temnopleuroida. Durchmesser 7,7 cm; mit Apikal-Platten. Mittelmeer bei Kreta. (SphGra 1)
Einzelstück. € 17.-


Echinocyamus pusillus (O. F. MÜLLER, 1776).  Clypeasteroida. Zoutelande NW Vlissingen, Zeeland/Holland. Set mit 3 Exemplaren ca. 0,8 – 1,1 cm. (EchPuss)
Je Set € 9.-


 

Fibularia cf. ovula LAMARCK, 1816.  Clypeasteroida. „Sandigel". Alimatha/Malediven. Set mit 2 Exemplaren je ca. 0,7 und 0,9 cm. (FibOvula)
Je Set € 5.-


Encope pacifica (VERRIL, 1867). Clypeasteroida. Sanddollar-Typ („Keyhole“). Baja California/Mexico. Ca. 9,7 cm. (Pacifica)
Einzelstück. € 19.-


 

Encope grandis (AGASSIZ, 1841).  Clypeasteroida. "Arrowhead". Baja California/Mexico. Ca. 8,5 - 9,5 cm. (Grandis)
Je € 12.-


Mellita isometra HAROLD & TELFORD, 1990.  Clypeasteroida. Jugendliche Exemplare einer „Sanddollar“-Form. Nähe Cape Coral, Ostküste Florida/USA. Ca. 1,8 - 2 cm. Set mit 2 Exemplaren. (MellIso)
Je Set E 8.-


Clypeaster humilis (LESKE, 1778).  Clypeasteroidae. Olango Island zwischenm Bohol und Cebu, Philippinen. Bestachelte Gehäuse; ca. 6,5 - 7,5 cm. (ClypHum)
Je € 15.-


Laganum laganum (LESKE, 1778).   Clypeasteroida. „Sea Cookie“. Cebu/Philippinen. Set mit 2 Exemplaren ca. 2,5 und 3 cm. (LagLag)
Je Set € 8.-


Arachnoides placenta (LINNÉ, 1758). Clypeasteroida. Masbate/Philippinen. Durchmesser 4 cm. (Arach 01)
Einzelstück. Je € 19.-


Echinodiscus auritus LESKE, 1778.  Clypeasteroida. Palawan/Philippinen. Ca. 15 - 16 cm.
Je 25.-


 

Dendraster excentricus (ESCHSCHOLZ, 1831).  Clypeasteroida. Sandollar-Typ; verbreitet an der Pazifikküste von Alaska bis Mexiko. Oregon Dunes National Recreation Area, wenige Meilen südlich der Mündung des Siuslaw River, Oregon/USA. Ca. 6,5 – 7 cm (ausgewachsene Exemplare). (DenExOe)
Je € 12.-


 

Dendraster excentricus (ESCHSCHOLZ, 1831).  Clypeasteroida. Sandollar-Typ. Sandollar-Typ; verbreitet an der Pazifikküste von Alaska bis Mexiko. San Diego, Kalifonien/USA. Ca. 5 – 6 cm. (DenExDie)
Je € 9.-


 

Dendraster excentricus (ESCHSCHOLTZ, 1831).  Clypeasteroida. Sandollar-Typ; verbreitet an der Pazifikküste von Alaska bis Mexiko. Humboldt Bay, Kalifonien/USA. Braun; ca. 4,8 - 5,2 cm (nichtadulte Ex.). (DenExHum)
Je € 9.-


 

Lingula anatina LAMARCK, 1801  (syn. Lingula unguis LINNÉ, 1758). Brachiopoden; Inarticulata. Rezent. Nähe Rayong/Thailand, Golf von Thailand. Aus Schlammboden im Gezeitenbereich. Komplette Gehäuse (zusammengehörige Klappen), mit lose beiliegendem Stiel; Klappen ca. 4 cm, Stiel ca.8 cm . Selten.
Je € 26.-


Terebratulina hataiana COOPER, 1973.  Brachiopoden der Rhynchonelliformea, Rhynchonellata, Terebratulida, Terebratellidina, Cancellothyroidea, Cancellothyrididae, Cancellothyridinae. Rezent. Aliguay-Insel, vor Nordwest-Mindanao/Philippinen. Armgerüst erhalten; Klappen beweglich; ca. 3 – 3,2 cm.
Je € 17.-

Terebratulina hataiana COOPER, 1973.  Brachiopoden der Rhynchonelliformea, Rhynchonellata, Terebratulida, Terebratellidina, Cancellothyroidea, Cancellothyrididae, Cancellothyridinae. Rezent. Aliguay-Insel, vor Nordwest-Mindanao/Philippinen. Lateral aufgeschliffenes Exemplar mit gut sichtbarem Armgerüst; Klappen beweglich; ca. 3 – 3,1 cm.
Je € 19.-


 

Campages asthenia DALL, 1920.  Brachiopoden der Rhynchonelliformea, Rhynchonellata, Terebratulida, Terebratellidina, Terebratelloidea, Dallinidae, Nipponithyridinae. Rezent. Aliguay-Insel, vor Nordwest-Mindanao/Philippinen. Zwei Morphotypen (ein Exemplar mit mäßig gebuchteter parasulcater und ein Exemplar mit stark gebuchteter parasulcater Kommissur) sowie ein Exemplar mit lateral aufgeschliffenem Gehäuse mit gut sichtbarem Armgerüst. Klappen beweglich; Armgerüst erhalten; ca. 2,9 – 3,1 cm.
Set mit zwei kompletten Exemplaren Typ A und Typ B und einem aufgeschliffenem Exemplar.
Je Set € 39.-

Auch einzeln erhältlich (mit erhaltenem Armgerüst):

Typ A (schwächere Komissur): € 17.-

Typ B (ausgeprägte Komissur): € 17.-

Schliff: Aufgeschliffen, Armgerüst sichtbar: € 22.-


 

Frenulina sanguinolenta (GMELIN).  Artikulate Brachiopoden (Terebratulida). Bohol/Philippinen. Ca. 1 cm; durchscheinend, mit erhaltenem Armgerüst und schöner rotweißer Farbzeichnung.
Je € 12.-


 

Rhynchobatus djiddensis ( FORSSKÄL, 1775).  Rajiformes. "Großer Geigen-Rochen". Gebisse jugendlicher Formen; Gebissbreite ca. 8 cm. Madagaskar.
Je € 28.-


 

Hexanchus griseus (BONATERRE, 1788).  Hexanchiformes. "Grauhai". Ormoc, Leyte/Philippinen. Unterkiefer-Zahn; 3,4 cm.  (HexGris 2)
Einzelstück. € 24.-


 

Squatina californica AYRES, 1859.  Squatiniformes. "Pazifischer Engelhai"; "Meerengel". Masbate/Philippinen. Gebissbreite 19,5 cm.
Einzelstück. € 48.-


 

Atelomycterus marmoratus (BENNETT, 1830).  Carcharhinifiormes, Hautzähne (Placoid-Schuppen, Dermal-Dentikel) vom "Korallen-Katzenhai". Philippinen. Hautpräparate eingeklebt in Mikrozelle; Präparat-Durchmesser ca. 11 mm, mit rund 150 aufsitzenden Hautzähnen ca. 0,4 bis 0,7 mm. Ausgezeichnetes Vergleichsmaterial zu fossilen Haifisch-Hautzähnen.
Je € 12.-

Siehe hierzu auch LEITFOSSIL.de (2010): Ein Flohmarkt, ein rezenter Hai und der Weg zu seinem Namen (Andreas E. Richter; 26.4.2010; Funde; 6 S., 20 Abb.).


 

Haiwirbel, wohl von Isurus oxyrinchus RAFINESQUE, 1809.  Lamniformes. "Kurzflossen-Mako". Bohol/Philippinen. Durchmesser ca. 2,4 - 2,7, Länge ca. 1,3 - 1,7 cm.
Je € 7.-


Prionace glauca (LINNÉ, 1758).  Carcharhiniformes. "Blauhai". Erste (aktive) Zahnreihe links oben eines juvenilen Tiers, in dieser Reihenfolge dem Gebiss entnommen. Cebu/Philippinen. 9 Zähne, aufgeklebt auf Bristol-Karton ca. 17 x 4 cm. Die Zähne sind von der Lingual-Seite, also von innen, sichtbar. (no. 1)
Einzelstück. € 22.-


Prionace glauca (LINNÉ, 1758).  Carcharhiniformes.  Blauhai." Erste (aktive) Zahnreihe rechts unten eines juvenilen Tiers, in dieser Reihenfolge dem Gebiss entnommen. Cebu/Philippinen. 12 Zähne, aufgeklebt auf Bristol-Karton ca. 166 x 4 cm. Die Zähne sind von der Lingual-Seite, also von innen, sichtbar. (no. 4)
Einzelstück. € 22.-


 

Isurus oxyrinchus RAFINESQUE, 1809.  Lamniformes. "Kurzflossen-Mako". Vordere Unterkiefer-Zähne. Bei Khiri Khan/Thailand, Golf von Thailand. Je ca. 3,7 cm. No. 1 - 4, nach Wahl.
Einzelstücke. Je € 15.-


 

Galeocerdo cuvieri (PERON & LE SUEUR, 1822).  Carcharhiniformes. "Tiger-Hai". Zähne. Rezent. Tuléar/Südwest-Madagaskar. 1 Exemplar ca. 2,2 bis 2,5 cm und 1 Exemplar ca. 1,4 -1,6 cm.
Je Set € 12.-


Anarrhychthys occelatus AYRES, 1855.  Anarhichadidae, Zoarcoidei, Cottiformes, Percomorpha. Palawan/Philippinen. Schädel-Präparate. Ca. 2,8 – 3,5 cm.
Je € 24.-


Otolithen.  Gehörsteine der Familie Scombridae (Makrelen, Thunfische). Atlantik vor Agadir, Marokko. Schöne weiße Präparate; ca. 2 cm. Gute Gegenstücke zu den fossilen Otolithen. Selten.
Je € 10.-


Arapaima gigas (CUVIER, 1822).  Brustflochen-Stacheln eines Süßwasserfisches der Osteoglossoidei (Knochenzünglerartige). Diese im Amazonasgebiet "Piraraku" genannten riesigen Fische (bis zu 4 m, 200 kg) sind Reliktformen, deren Gruppe rezent nur noch durch wenige Formen vertreten ist. Sh. A.H. MÜLLER III/1, 2. Aufl. 1985, S. 330. "Amazonas". Ca. 10 - 12 cm, ohne Gelenke, mit zahnartiger vorder- und rückseitiger Kantenbestachelung. Selten.
Je € 12.-


 

Crocodylus niloticus LAURENTI, 1768.  Nilkrokodil. Madagaskar. Ausgezeichnet präparierte und voll bezahnte Schädelskelette (mit Unterkiefer) juveniler Tiere; ausgewähle besonders schöne Exemplare. Die Nilkrokodile kommen auch auf Madagaskar vor, als einzige echte Krokodilart. Ca. 12 - 13 cm. (CrocNil) Selten.
Einzelstücke. € 75.-


Sus scrofa LINNÉ, 1758.   Wildschwein. Deutschland. Schädelpräparat mit nahezu kompletter Bezahnung. Ca. 34 cm.
Einzelstück. € 135.-


Equus caballus LINNÉ, 1758.  Pferd. Schädelpräparat mit kompletter Bezahnung. Ca. 60 cm.
Einzelstück. € 215.-


 

Canis latrans SAY.  Coyote („Heulwolf“). Schädelpräparat, mit Unterkiefer; Bezahnung vollkommen erhalten. Nordamerika. Ca. 19,5 cm.
Einzelstück. € 78.-


Vulpes vulpes LINNÉ, 1758.  Fuchs. Deutschland. Schädelpräparat mit nahezu kompletter Bezahnung. Ca. 15 cm.  (Vulpes 2)   Einzelstück. € 53.-


 

Mustela vison SCHREBER, 1777.  Nerz, Mink. Nordamerika. Rechter oder linkr Unterkieferast mit Bezahnung. Ca. 4 cm.
Je € 8.-


Chinchilla laniger GRAY, 1830.  Schädelpräparate mit Unterkiefer. Südamerika. Ca. 6,5 cm. Gut erhalten, mit Unterkiefer. Obere und untere Inzisiven fehlen.
Je € 23.-


Procyon lotor LINNÉ, 1758.  Waschbär. Schädelpräparate mit Unterkiefer. Nordamerika. Ca. 11 - 12 cm. Gut erhalten, gebleicht.
Je € 44.-


Lureola lureola LINNÉ, 1758.  Mink (Amerikanischer Nerz). Schädelpräparate mit Unterkiefer. Nordamerika. Ca. 6 cm. Gut erhalten, gebleicht.
Je € 25.-


Seitenanfang
Angebotsüberblick
Impressum