RICHTER-FOSSILIEN


Pliozän

Aktueller Stand November 2017.


Bestellungen

mit eMail an:  a.e.r.fossilien@t-online.de
oder mit Brief/Postkarte an:  Richter-Fossilien, Ifenstr. 8 1/2, D-86163 Augsburg oder telefonisch: 0049(0)821-662988.

Wir haben keinen Warenkorb - Bestellweg also nur wie hier angegeben.

Beachten Sie bitte:  Mindestbestellwert 25 €.

Kleine Bilder anklicken, um  Vergrößerungen  zu sehen!
Click on the pictures for  larger images!
(Click the pic to see it big!)
Cliquez sur les fotos  pour enlarger!


Xenophora infundibula BROCCHI, 1813.  Schnecken. Unterpliozän (Zanclean). Lucena del Puerto W Bonares, Provinz Huelva, Guadalquivir-Becken/SW-Spanien. Altfunde aus den 1980er Jahren; sehr große Exemplare.
Einzelstücke. Je € 28.-

Xeno Huelva 1: Basisdurchmesser 8,8 cm.

Xeno Huelva 2: Basisdurchmesser 9,6 cm.

Xeno Huelva 4: Basisdurchmesser 8,2 cm.


Schizaster (Ova) cf. canaliferus (LAMARCK).  Irregulärer Seeigel. Unterpliozän ("Zanclian", Pliozän I). Cortijo del Maltés, Provinz Almería, Andalusien/Südspanien. Komplettes Gehäuse; 6,1 cm; vollkommen frei präpariert; rechtsseitige Fehlstelle.
Einzelstück. € 36.-


Kieselholz-Scheiben aus vulkanischer Lagerstätte.  Pliozän; Genteng-Formation. Fundgebiet Provinz Banten, Westjava/Indonesien. Während lang anhaltender Vulkan-Ausbrüche wurden durch die immensen Ascheschüttungen Wälder überdeckt und nachfolgend selektiv verkieselt. Die hier angebotenen Scheiben sind ganzrandig und sauber verarbeitet (gute Politur); Struktur-Erhaltung. Einzelstücke. Je € 44.-

KiHo Bant 2: Durchmesser 19,5 x 14 cm, Dicke 1,9 cm.

KiHo Bant 4: Durchmesser 19 cm, Dicke 1,7 cm.

KiHo Bant 5: Durchmesser 19 cm, Dicke 1, 5 cm.

KiHo Bant 6: Durchmesser 24,5 x 20 cm, Dicke 2,2 cm.

Beim Kauf erhalten Sie auf Wunsch (per eMail) PDFs der Artikel in Leitfossil.de:
Andreas E. Richter (2014): Neogenes Kieselholz mit Struktur-erhaltener "Rinde". - Online-Magazin Leitfossil.de; Lehrreiches;
     1.2.2014; 15 S., 23 Abb. –Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Jahrgangs-CD 2014.
Andreas E. Richter (2014): Kieselholz mit selektiver Mineralisation. Online-Magazin Leitfossil.de; Konglomerat; 3.2.2014;
     3 S., 4 Abb. - Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Jahrgangs-CD 2014.


Holmesina floridana ROBERTSON, 1976.  Xenarthra („Edentata“), Pampatheriidae. Panzerplatten. Pliozän. Mulberry, Polk County, Florida/U.S.A. Polygonale komplett erhaltene Panzerplatten, ca. 4 – 4,4 xm.
Je € 10.-


Glossus humanus (LINNÉ, 1758).  Doppelklappige Muschel. Unterpliozän („Zanclian“, Pliozän I). Cortijo de los Andújares, Provinz Almería, Andalusien/Südspanien. Besonderheit: Schale in Gips umgewandelt durch aus den unterlagernden Messin-Schichten aufgestiegene Lösungen; der Gips ist oft durch Sand-Ein- und Auflagerungen trübe; ca. 7,5 cm; allseitig frei.  (Glossus 2)  Sehr selten.
Einzelstück. € 58.-
Beim Kauf erhalten Sie auf Wunsch (per eMail) zwei PDFs von Artikeln über Lagerstätte und Fossil, erschienen in Leitfossil.de (2003 und 2011):
„Cortijo de los Andújares/Andalusien (Pliozän)“(Andreas E. Richter; 2003; Fundstellen; 7 S., 5 Abb.). Online-Magazin Leitfossil.de, Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Auf Jahrgangs-CD 2004.
Glossus humanus – schön und unverkennbar  (Andreas E. Richter; 1.5.2012; Lehrreiches; 14 S., 21 Abb.). Online-Magazin Leitfossil.de, Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Auf Jahrgangs-CD 2012.


Glossus humanus (LINNÉ, 1758).  Doppelklappige Muschel. Unterpliozän („Zanclian“, Pliozän I). Cortijo de los Andújares, Provinz Almería, Andalusien/Südspanien. Besonderheit: Schale in Gips umgewandelt durch aus den unterlagernden Messin-Schichten aufgestiegene Lösungen; der Gips ist oft durch Sand-Ein- und Auflagerungen trübe; 5,3 cm; allseitig frei; größerer Schalen-Ausbrruch.  (Glossus 1)  Sehr selten.
Einzelstück. € 44.-
Beim Kauf erhalten Sie auf Wunsch (per eMail) zwei PDFs von Artikeln über Lagerstätte und Fossil, erschienen in Leitfossil.de (2003 und 2011):
„Cortijo de los Andújares/Andalusien (Pliozän)“(Andreas E. Richter; 2003; Fundstellen; 7 S., 5 Abb.). Online-Magazin Leitfossil.de, Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Auf Jahrgangs-CD 2004.
Glossus humanus – schön und unverkennbar  (Andreas E. Richter; 1.5.2012; Lehrreiches; 14 S., 21 Abb.). Online-Magazin Leitfossil.de, Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Auf Jahrgangs-CD 2012.


Tenagodus obtusus (SCHUMACHER, 1817).  Schnecke der Siliquariidae, Cerithioidea. Oberpliozän; Piacenziano (Sandfazies des „Astiano“). Nähe San Gimignano, Toskana/Italien. Ausgezeichnet erhaltenes Exemplar dieser bizarren unregelmäßig gewundenen Schnecke; maximal ca. 5 cm. (Tena 3) Selten.
Einzelstück. € 39.-
Beim Kauf erhalten Sie auf Wunsch (per eMail) ein PDF des im Leitfossil.de (2006) erschienenen Artikels: „Seltene pliozäne Schnecke aus der Toskana: Tenagodus“ (Andreas E. Richter; 16.4.2006; Funde; 2 Seiten, 3 Abb.). Online-Magazin Leitfossil.de, Ammon-Rey-Verlag, Augsburg. Auf Jahrgangs-CD 2006.


Glycimeris cf. violacescens (LAMARCK, 1819).  Muscheln; Schalen von subadulten Tieren. Pliozän; Piacenz (Astiano = Sandfazies). Chero-Fluss bei Badagnano, Provinz Piacenza, Emilia Romagna/Norditalien. Linke und rechte Klappen; 1,7 – 2,6 cm. Set mit je 8 Ex.
Je Set 6.-


Sinodia gigas (LAMARCK, 1818).  Doppelklappige Muschel. Oberpliozän; Piacenziano (Sandfazies des „Astiano“). Monale Nähe Baldichieri, Proviz Asti/Italien. Durchmesser maximal 10,4 cm; zwei kleine Schadstellen an den Klappenrändern.
Einzelstück. € 39.-


Typhis horridus (BROCCHI, 1814).  Schnecken. Oberpliozän; Piacenziano (Sandfazies des „Astiano“). Bei San Donato S San Gimigniano, Toskana/Italien. Ca. 1,7 cm. (Typh) Selten.
Je € 14.-


Triplofusus giganteus (KIENER, 1840).  Schnecke; "Pleuroploca"; "Florida Horse Conch"; die rezente Form ist das Staatsfossil Floridas. Oberpliozän; Caloosahatchee Formation. Sarasota/Florida. Die Art tritt rezent im SE der USA und im NE von Mexiko auf und erreicht angeblich bis 60 cm Gehäusehöhe. Ca. 35 cm; Mündungsrand erhalten, Spitze auf etwa 1 cm ergänzt.
Einzelstück. € 88.-


 

Vasum horridum HEILPRIN, 1887.  Schnecke. Oberpliozän; Caloosahatchee Formation. La Belle östlich Fort Myers, Florida/U.S.A. 9,8 cm.
Einzelstück. € 29.-


Chicoreus brevifrons (LAMARCK, 1822).  Schnecke. Oberpliozän; Caloosahatchee Formation. Sarasota/Florida. Stark bestachelte Art. 1: 7 cm; 2: 6,7 cm; 3: 6,3 cm.
Einzelstücke. Je € 22.-


Seitenanfang
Angebotsüberblick
Impressum