RICHTER FOSSILIEN
ANTIQUARIAT




 

 

Periodika

 

 

 




 

 

Das Angebot ist freibleibend. Verkauf nach Reihenfolge der Bestelleingänge. Rückgaberecht innerhalb von 8 Tagen. Bezahlung per Rechnung nach Erhalt der Sendung. Auslands-Sendungen mit Vorkasse.
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von € 75.-.

Bestellungen

mit eMail an:  a.e.r.fossilien@t-online.de
oder mit Brief/Postkarte an:  Richter-Fossilien, Ifenstr. 8 1/2, D-86163 Augsburg
oder telefonisch: 49 (0)821-662988 (FAX 49-(0)821-
66101291).

Wir haben keinen Warenkorb - Bestellweg also nur wie hier angegeben.

Mindestbestellwert 25 €.

Aktualisiert am 12. Mai 2013.

 

 




 


Aufschluss
Zeitschrift der Freunde der Mineralogie und Geologie.

Die erste und bisher langlebigste Publikationsreihe für Mineralien- und Fossilien-Sammler. In den Heften werden vielfältige Themen behandelt, von ganz banalen Dingen bis hin zu hochwissenschaftlichen Abhandlungen - für jeden ist etwas dabei!

Komplette Jahrgänge
Preis po Jahrgang: € 20.-

1976 (11 Hefte), 1977 (11 Hefte), 1978 (11 Hefte), 1979 (11 Hefte), 1980 (12 Hefte), 1981 (11 Hefte), 1982 (11 Hefte), 1983 (11 Hefte), 1986 (11 Hefte), 1987 (11 Hefte), 1991 (6 Hefte), 1992 (6 Hefte), 1994 (6 Hefte), 1995 (6 Hefte), 1996 (6 Hefte), 1997 (6 Hefte), 1998 (6 Hefte), 1999 (6 Hefte), 2000 (6 Hefte), 2001 (6 Hefte), 2002 (4 + 1 Doppelheft).

Mineralien-Sachregister 1950-1998: € 10.-

Registerband (2 Teile) 1950-1979: € 17.-

Einzelhefte
Preis pro Heft: € 3.-

1983 (10), 1990 (3), 1996 (6), 1998 (4), 1999 (3,4), 2000 (1,2,6), 2001 (2,4,5), 2002 (1,2), 2003 (1,2,3,5,6).


Der Geschiebe-Sammler

1. bis 25. Jahrgang (1966–1992) komplett. Hefte 17,5 x 23,5 cm, zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Tafeln; broschiert, in sehr gutem Zustand. Für die Geschiebesammler eine höchst hilfreiche Publikationsreihe, noch heute fortbestehend und von den Sammlern oben im Norden zu Recht sehr geschätzt. € 295.-


Fossilien
Die Zeitschrift für den Fossiliensammler. Goldschneck-Verlag, Korb.

Komplette Jahrgänge in stabilen und formschönen Pappschubern
(Schuber vorderseitig mitunter mit Spuren von abgelösten Etiketten; mit oder ohne Jahrgangs-Aufdruck - siehe Beschreibung).
Preis pro Jahrgang (6 Hefte) (Preise angegeben bei den Jahrgängen).

1984 (mit JG, Schuber gut; 39.-), 1984 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1985 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-),
1986 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1987 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1988 (mit JG, Schuber gut; 39.-),

1988
(ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1990 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1991 (mit JG, Schuber gut; 39.-),
1991 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1992 (mit JG, Schuber gut; 39.-),
1992 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-),
1993 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1994 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-),
1995 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1996 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-),

1996
(mit JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1997 (mit JG, Schuber gut; 39.-),1997 (ohne JG, Schuber gut; 36.-),
1997
(ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1998 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 1999 (mit JG, Schuber gut; 39.-),
1999
(ohne JG, Schuber gut; 36.-), 1999 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 2000 (mit JG, Schuber gut; 39.-),
2001 (mit JG, Schuber gut; 39.-),
2001 (ohne JG, Schuber gut; 36.-), 2001 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-),
2002 (m
it JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 2002 (ohne JG, Schuber mit Eti-Spur; 34.-), 2003 (mit JG, Schuber gut; 39.-).

Fossilien-Magazin, 25 komplette Jahrgänge (nicht im Schuber) von 1984 bis 2008. Hervorragender Zustand.
Zusammen € 495.-

Fossilien-Magazin, 13 komplette Jahrgänge (nicht im Schuber) von 1992 bis 2004. Hervorragender Zustand.
Zusammen € 295.-

Fossilien-Magazin, 11 komplette Jahrgänge (nicht im Schuber) von 1997 bis 2007. Hervorragender Zustand.
Zusammen € 245.-

Fossilien-Magazin, 5 komplette Jahrgänge (nicht im Schuber) von 1993 bis 1997, mit Vermerken und Anstrichen.
Zusammen € 95.-

Komplette Jahrgänge in Form loser Hefte (nicht im Schuber)
Preis pro Jahrgang (6 Hefte):  Je € 32.-

1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2001, 2003, 2004, 2005, 2006, 2011.

Einzelhefte
Preis pro Heft: € 6.-

1984 (3,6), 1985 (3,4,5,6), 1986 (1,3,4,6), 1987 (1,2,3,4,5), 1988 (1,2,3,4,5,6), 1989 (1,2,3,5), 1990 (1,2,5,6), 1991 (4,5),
1992 (1,3,4,6), 1993 (1,2,3,4,5), 1994 (1,2,3,4,5,6), 1995 (1,2,3,4,5,6), 1996 (1,2,3,4,5,6), 1997 (1,2,5,6), 1998 (1,2,3,5,6), 1999 (1,2,3,4,5,6), 2000 (2,3,4,5), 2001 (1,2,3,4,5,6), 2002 (1,2,3,5,6), 2003 (1,2,3,4,5,6), 2004 (1,2,4,5,6), 2005 (1,2,3),
2006 (1,2,3,4,5), 2007 (1), 2008 (3), 2010 (3,5), 2011 (5), 2012 (1,2).

Fossilien-Sonderhefte

Aus der Reihe "Jura-Fossilien erkennen und bestimmen" von J. Winkler; jeweils 48 bis 70 S., viele Abbildungen; Hefte teilweise mit etlichne Farbmarkierungen und Anstrichen. Je € 13.-
V)  Ammoniten (Teil 2) (1995).
VI)  Ammoniten (Teil 3) (1996).
VII)  Ammoniten (Teil 4) (1996).

Frank Rudolph (1997): Geschiebefossilien 1; Paläozoikum. 64 S., viele Abb. € 9.-

Frank Rudolph (2000): Geschiebefossilien 2; Mesozoikum. 64 S., viele Abb. € 9.-

J. Gregor, A. E. Richter, & E Velitzelos (1993):  Fossiliensammeln Mittelmeer, Teil 1. 64 S., viele Abb. € 13.-
J. Gregor, A. E. Richter, & E Velitzelos (1993):  Fossiliensammeln Mittelmeer, Teil 2. 64 S., viele Abb. € 13.-

Walther F. Zenske (2013):  Generalregister zu "Fossilien" (Jahrgänge 1984 bis 2012).
Gesamt-Inhaltsverzeichnis, Autoren-, Fachwort- und Fossilnamen-Register, zur mühelosen und umfassenden Auswertung der bisher erschienenen Jahrgänge der Zeitschrift "Fossilien". Entspricht ca. 818 Druckseiten A 4! Die Suche nach Fundorten, Bestimmungshilfen, Präparationshinweisen, Literatur, Museen usw. wird zum Vergnügen. Das Register erleichtert Exkursionsplanung und Urlaubsgestaltung, führt zu Präparationstipps und Bestimmungshinweisen, zu Literatur und Museen usw. usw.  CD für Windows (ab Betriebssystem Windows 95, Word 7.0). € 21.50


Fundgrube
Populärwissenschaftliche Zeitschrift für Geologie - Mineralogie - Paläontologie - Speläologie.

Die früher im Kulturbund e.V. der DDR, später im Meteor-Verlag, schließlich von der VFMG übernommene Sammlerzeitschrift war in der DDR zu Recht sehr beliebt, vielseitig informierend mit Hauptgebiet "ehemalige DDR", also regionalbezogen.

Kompletter Jahrgang 1990. 4 Hefte. € 16.-

Einzelhefte. Preis pro Heft € 4.-

1984 (4), 1986 (1), 1987 (2), 1990 (2), 1991 (3), 1992 (4), 1994 (Jubiläums- und Jahresheft), 1996 (Jahresheft).


gea
Vierteljahreshefte der Stichting Geologische Aktiviteiten, Amsterdam.

In holländischer Sprache, Format A 4, zahlreiche meist ausgezeichnete Abbildungen (Kartenskizzen, geologische Karten und Skizzen, Fossil-, Gesteins- und Mineralfotos usw.), broschiert. In fachkundigen Texten und mit hervorragendem Bildmaterial werden die jeweiligen Themen in beispielhafter Art behandelt.

gea 3/1974
no. 4/1974. 38 S., Profile, Kartenskizzen, SW- und Farbfotos. Themen u.a. Ridderberg bei Bonn, Sponzen, Korund.€ 4.-

gea 4/1974
no. 4/1974. 20 S., SW- und Farbfotos. Themen Vulkanismus, Mikromounts. € 4.-

Dieptegesteenten (1979).
no. 1/1979. 38 S., zahlr. Abb. (darunter hervorragende Farbfotos von Gesteinen, Mineralien und Dünnschliffen). € 8.-

Zee-Egels [Seeigel] (1980).
no. 3/1980. 32 S., ca. 225 Abb., davon ca. 210 Fossilzeichnungen. Im Anhang Fundstellen-Hinweise. € 13.-

gea 4/1983
no. 4/1983. 38 S., Profile, Kartenskizzen, SW- und Farbfotos. Themen u.a. Kontinental-Drift, Krakatau, Granat, Nördlinger Ries. € 8.-

Zwitserse Alpen [Schweizer Alpen] (1984).
no. 1/1984). 56 S., zahlr. Abb., darunter hervorragende Farbfotos von Mineralien. € 10.-

Het Onder-Krijt van de Provence (1988).
gea, no. 1/1988. 36 S., Profile, Kartenskizzen, Fossilzeichnungen, 8 Fossilttaf. mit hervorrag. SW-Fotos. Mit Beschreibung von Lokalitäten. Gut auch für Bestimmungsarbeiten. € 15.-

Polen (1998).
no. 3/1998. 40 S., Profile, Kartenskizzen,Fossilzeichnungen, SW- und Farbfotos Allgemeine geologische Einführung und Beschreibung wichtiger Regionen und Lokalitäten. € 11.-

Trilobieten (2001)
no. 3/2001. 53 S., ca. 160 Abbildungen, darunter zahlreiche Farbfotos, 4 Tabellen. Umfassende Thematik: Terminologie, Fundstellen, Taxonomie, Fossilisation, Stratigraphie, Evolution, Vorstellung der Trilobitensammlung des Nationaal Natuurhistorisch Museum Naturalis und des Teyler Museums, Trilobiten von Bundenbach, Trilobitenfälschungen, Trilobiten aus Limburg, Trilobiten-Ökologie, Trilobitenaugen, Trilobiten aus Geschieben, Ontogenie der Trilobiten, Trilobiten im Internet, Trilobiten-Spuren, Trilobiten aus Polen. € 15.-

Cyprus - Helgoland - Eolische eilanden (2003).
no. 1/2003. 32 S., Profile, Kartenskizzen, SW- und Farbfotos. Allgemeine geologische Einführung und Beschreibung von Lokalitäten, auch von Fossil-Lagerstätten. € 11.-


Gems - The British Lapidary Magazine

Insgesamt 61 Hefte aus den Jahren 1969 bis 1984, wobei die Jahrgänge 1972, 1973, 1975, 1977, 1980 und 1981 komplett sind, die anderen nicht. 15 x 21 cm, sehr guter Zustand. Zusammen mit 7 Sammelmappen. € 48.-


Lapis
Die aktuelle Monatsschrift für Liebhaber und Sammler von Mineralien und Edelsteinen.

Vielfältig lehrreiche und informative Beiträge, mit hervorragenden Abbildungen, einschlägige Themen weltweit behandelnd - ein "Muss" für den Mineraliensammler!

Ein seltenes Angebot:

Wir verkaufen eine LAPIS-Edition vom ersten erschienenen Heft (1976) bis einschließlich 1997: 22 komplette Lapis-Jahrgänge, von 1976 bis 1997, in 21 eleganten und dennoch robusten Leinenschubern, mit Jahrgangsaufdruck (Jahrgänge 1976 und 1977 zusammen in einem Schuber); Hefte wie Schuber ausgezeichnet erhalten - praktisch neuwertig. € 735.-

Komplette LAPIS-Jahrgänge
Wohlerhaltene Hefte, jedoch ohne Schuber:

Jahrgang 4 (1979): € 45-, Jahrgang 5 (1980): € 39.-, Jahrgang 8 (1983): € 39.-, Jahrgang 9 (1984): € 30.-,
Jahrgang 12
(1987): € 30-, Jahrgang 13 (1988): € 30.-, Jahrgang 14 (1989): € 30.-, Jahrgang 15 (1990): € 30.-,
Jahrgang 16
(1991): € 30.-, Jahrgang 17 (1992): € 30.-, Jahrgang 18 (1993): € 30.-, Jahrgang 19 (1994): € 30.-,
Jahrgang 20
(1995): € 30.-, Jahrgang 21 (1996): € 30.-, Jahrgang 22 (1997): € 30.-, Jahrgang 23 (1998): € 30.-,
Jahrgang 24
(1999): € 30.-, Jahrgang 25 (2000): € 30.-, Jahrgang 27(2002): € 30.-.

LAPIS-Einzelhefte

1977 (1, 2, 3, 4, 5, 6, 9, 10, 11, 12). Je € 8.-, 1982 (9, 10, 11, 12). Je € 8.-, 1982 (Doppelheft 7/8): € 17.-,
1984 (2, 3, 4, 5, 6, 9). Je € 8.-, 1984 (Doppelheft 7-8): € 22.-, 1985 (1): € 19.-, 1985 (2, 3, 4, 9, 11, 12): Je € 8.,
1985 (Doppelheft 7-8): € 16.-, 1986 (1, 4, 9, 10, 11, 12): Je € 7.-, 1992 (1, 2, 3, 4, 6, 9, 10, 11, 12): Je € 6.-,

1992 (Doppelheft 7/8): € 16.-, 1994 (1, 2, 3, 4, 5, 6, 10, 12): Je € 6.-, 1994 (Doppelheft 7/8): € 16.-,
1995 (1, 4, 5, 11): Je € 6.-,
2001 (1, 2, 3, 4, 5, 6, 9, 10, 11, 12): Je € 6.- .


Leitfossil.de
Online-Magazin für Fossilien-Sammler. Ammon-Rey-Verlag, Augsburg.

Der gesamte bisherige Inhalt von Leitfossil.de von 2004 bis 2012 auf Jahrgangs-CDs.

Leitfossil.de - die CDs der bisherigen Jahrgänge:

2004: 270 Beiträge (inklusive der bereits 2003 erschienenen Beiträge) mit ca. 1200 Abbildungen.
2005:  250 Beiträge auf ca. 1250 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 2050 Abbildungen.
2006: 250 Beiträge auf ca. 1300 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 1900 Abbildungen.
2007:  300 Beiträge auf ca. 1900 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 2900 Abbildungen.
2008:  350 Beiträge auf ca. 2350 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 3200 Abbildungen.
2009:  350 Beiträge auf ca. 2500 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 3800 Abbildungen.

Ab Jahrgang 2010 führten wir eine Format-Änderung bei der Darstellung durch die Breite von Text und Bild wurde um knapp ein Drittel erhöht wir können nun entsprechend größere Bilder publizieren. Die CD-Darstellung erfolgt ab hier (gegenüber der bisherigen PDF-Version) in der aus dem Internet gewohnten Form als HTM-Dokument, also dargestellt und nutzbar wie die Life-Internet-Seite.

2010:  330 Beiträge auf ca. 1800 Seiten (Seiten-Rückgang gegenüber 2009 wegen des verbreiterten Satzspiegels; Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 3800 Abbildungen.
2011:  365 Beiräge auf ca. 1800 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 3200 Abbildungen.

2012: 390 Beiträge auf ca. 1950 Seiten (Internet-Explorer Druckvorschau A 4), mit ca. 3440 Abbildungen.

Preis je CD € 5.- für Abonnenten des jeweiligen Jahrganges. Nicht-Abonnenten bezahlen für die CDs jeweils € 44.- (außer Jahrgang 2004: € 25.-).

Bestellen mit eMail:   a.e.r.fossilien@t-online.de

Gesamtregister für die Leitfossil-Jahrgänge von 2004 bis 2012

Umfassendes Gesamtregister (gegliedert in ein Autorenregister und ein Sach- und Fossilnamen-Register) für alle bisherigen Jahrgänge von Leitfossil.de in neuester Version erschienen! Sie finden in diesem Register schnell und problemlos Fundregionen, Fundstellen, Schichtbezeichnungen, Fossilnamen, Hilfsmittel, Autorennamen usw. Mit den Angaben im Register ist das gezielte Suchen der jeweiligen Publikationen auf den diversen Jahrgangs-CDs möglich.

Einige beliebige Beispiele:
Andalusien 7 Zitate, Deinotherium 7 Zitate, Denticulina 15 Zitate, Douvilleiceras 13 Zitate, Hybodus 6 Zitate, Höver 11 Zitate, Lodève 6 Zitate, Medianschliff/Medianschnitt 18 Zitate, Natica 26 Zitate, Parkinsonia 28 Zitate, pathologisch 17 Zitate, Sengenthal 36 Zitate, Solnhofen/Solnhofener Revier/Solnhofener Plattenkalk 22 Zitate,

Das Register liegt in Form eines Word-Dokuments vor. Darin kann mit der Suchfunktion nach Stichworten gesucht werden, auch in zusammenfassender Art. Die jetzt vorliegende Version 4 (Jahrgänge 2004 bis 2012) hat 828 Seiten (A4 quer) mit rund 29000 Stichworten und einer Gesamtwortzahl von knapp 297000.

Das Register kann direkt beim Ersteller Walther F. Zenske bestellt werden. Die CD kostet € 17.- inklusive Versand.
Bezieher früherer Register-Ausgaben (1, 2 oder 3) erhalten diese CD für € 5.-.

Bestellen bei Walther F. Zenske mit eMail: fossilienwalther@web.de


Mineralien-Magazin

Magazin für Fossilien- und Mineraliensammler, erschienen im Frankch-Verlag ("Kosmos").

Alles Erschienene: 7 Jahrgänge, 1977-1983, komplett, in neuwertigem Zustand
Insgesamt 69 Hefte; zusammen mit Generalregister zum "MINERALIEN MAGAZIN" als Ausdruck, erstellt von W. Zenske, mit Gesamtinhalt, Autorenregister, Sachregister, je einem separaten Inhaltsverzeichnis zu Mineralogie und Paläontologie, Mineralnamenregister und Fossilnamenregister. Eine reiche Quelle an Wissenswertem und Nützlichem, von allgemeinen Fossilgruppenporträts über Leitfossilreihe, Fossilkartei, Motivmarkenbesprechungen und Präparationshinweisen bis hin zu Fundstellenbeschreibungen. Dazu kommen die allgemein geologischen und mineralogischen Beiträge. Seinerzeit höchst beliebte Publikation. € 195.-

MINERALIEN-MAGAZIN-Jahrgänge
"Magazin für Fossilien- und Mineraliensammler", erschienen im Frankch-Verlag ("Kosmos"). Komplette Jahrgänge, sehr guter Zustand.
Preis pro Jahrgang 1977 (6 Hefte):  € 29.-
Preis pro Jahrgang 1979 (9 Hefte):  € 38.-
Preis pro Jahrgang 1980 - 1983 (je 12 Hefte):  € 48.-

MINERALIEN-MAGAZIN-Einzelhefte
Einzelhefte, sehr guter Zustand, wie aufgelistet. Preis pro Heft: € 6.-

1977 (1,3,5), 1978 (1,2,3,4,6), 1979 (1,2,3,4,5,6,7), 1980 (1,2,3,4,5,6,7), 1981 (2,7,9), 1982 (2,3,4,6,7,8,9,10,11,12),
1983 (2,3,4,7,8,10,11,12). 

Walther F. Zenske (2000):  Generalregister zum "MINERALIEN-MAGAZIN".
Gesamtinhalt, Autorenregister, Sachregister, je ein separates Inhaltsverzeichnis zu Mineralogie und Paläontologie, Mineralnamenregister und Fossilnamenregister. CD für Windows: € 15.-
Oder als spiralisierter Ausdruck, A 4, 68 S.: € 18.-


Kataloge der Mineralientage München

Die fast schon legendären Kataloge der "Mineralientage München" sind bekannt für ausgezeichnete Gestaltung und Ausführung, für die vielseitigen interessanten Beiträge von bekannten Autoren zu Paläontologie, Geologie und Mineralogie und für die guten Abbildungen.

Jeweils 20 x 26 cm; broschiert. Alle angebotenen Kataloge sind in gutem Zustand.

Preis pro Katalog € 24.-

Katalog der Mineralientage München 1987: "Versteinerte Wälder". Aus dem Inhalt: Die Idee "Baum"; Der versteinerte Wald in Arizona; Versteinerte Wälder in der Tschechoslowakei; Die Geschichte der verkieselten Hölzer von Karl-Marx-Stadt; Die Geschichte des Baumes Ginkgo; Die Zimmertanne; Die Bestimmung fossiler Hölzer; Südbayerns Wälder vor der Eiszeit; Tiere des Waldes im Jungtertiär Bayerns (Elefanten, Nashörner und Säbelzahnkatzen); Fundgebiete versteinerter Hölzer. Komplex "Versteinerte Wälder" insgesamt 80 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Gesamtheft 144 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1987: "Achat - Eiszeit - Siegerland".  Mit dem Beitrag "Der Eiszeit auf der Spur"
(49 S., 74 Abb.). 208 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1988: "Wer sammelt, macht Geschichte".  Aus dem Inhalt: Beiträge über
Sammler, die man einfach kennen muss, z. B. den berühmten Fossiliensammler Georg Graf zu Münster; "Zufall und Planung begleiten die Arbeit des Paläontologen", Karl Wilhelm vom Gümbel usw. 176 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1989: "Sternsteine".  Aus dem Inhalt: Krisen in der Geschiche des Lebens:
Wandel oder Katastrophe? (47 S., zahlr. Abb.). Weitere Beiträge über "Die Steine von den Sternen" (Meteorite; 33 S., zahlr. Abb.; Informationen über Sensationen und Besonderheiten aus dem All). 208 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1990: "Calcit".  Aus dem Inhalt: "Fossilien bauen Gesteine" (16 S., 20 Abb.).
Weitere Beiträge über Calcit, Tropfsteine und Sinterbildungen. 192 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1991: "Smaragde - Wale - Systematik".  Zahlreiche Beiträge im
paläontologischen Teil: Ökosystem Meer, Die Geschiche der Meere, Unterwasser-Steingärten und Untermeerische Wiesen, Fossile Meerespflanzen auf Abwegen, Marine Treibhölzer, Freischwebendes versteinert zu Gebirgen, Dinoflagellaten - Wirbelgeißlinge, Trilobiten - Herrscher der Meere im Erdaltertum, Entwicklung und Bedeutung der Cephalopoden, Die Geschichte der Meeresreptilien, Zurück in die Fluten - Säugetiere des Meeres, Dastellung schröcklicher Meeresungeheuer, Wale in der Wüste [Peru]. 192 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1992: "Reiches Erz".  Aus dem Inhalt: Fossilien aus dem Bergwerk (23 S., 34 Abb.). 200 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1993: "Kristalle der Berge".  Aus dem Inhalt: 150 Jahre Paläontologie in München. Zur Geschichte der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und historische Geologie (18 S., 28 Abb.; vor allem historische Abbildungen und Bilder "historischer" Fossilien). 216 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1994: "Opal".  Aus dem Inhalt: ...dann kam der Mensch. Die Entwicklungsgeschichte des Kosmos, der Erde, des Lebens, der Pflanzen, der Tiere und des Menschen (63 S., 58 Abb.) 224 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1995: "Fluorit".  Aus dem Inhalt: Urvogel Archaeopteryx (Abstammung - Entwicklung - Lebensraum); Flora des "Solnhofener Schiefers"; Heimat des Archaeopteryx (zusammen 39 S., 49 Abb.). 232 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1996: "Kaiser - König - Kieselstein".  Aus dem Inhalt: Nattheim - die Korallenfauna der Alb - Hasenhirsch und Hundebär - Fossilfundstelle Sandelzhausen - Die Pflanzenwelt zur Sandelzhausener Tertiärzeit (zusammen 36 S., 51 Abb.). 272 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 1997: "Kupfer und seine Mineralien".  Aus dem Inhalt: Wie Pflanzen zu Stein erstarren - Bernstein, das brennende Gold - Vor 180 Jahren entdeckt: Die Santana - Formation. 280 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 2000: "Funkelnde Diamanten".  Aus dem Inhalt: Wertvolle Fossilien - Die Juwelen des Paläontologischen Museums München - Das entomologische Paradeobjekt der Solnhofer Plattenkalke - Cynognathus
oder der "Hunds-Kieferige", ein Säugetier-ähnliches Reptil - Compsognathus, ein Zwerg unter den Dinosauriern. 240 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 2001: "Höhlen Geheimnisse".  Aus dem Inhalt: Fossile Schatztruhen: Spaltenfüllungen. Im Reich der Höhlen und Spalten - Bergung, Aufbereitung und Präparation von Fossilien - Tertiäre Spaltenfüllungen der Fränkischen und Schwäbischen Alb. 272 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 2003: "Turmalin und Trilobit".  Aus dem Inhalt: Trilobitenland Tschechien - Trilobitenland Russland - Trilobitenland Marokko - Stachelige Faszination aus der Sahara - Trilobitenvorkommen in Marokko - Keine Angst vor Fälschungen (Komplex "Trilobiten" 42 S. mit zahlr. Abb.). 272 Seiten.

Katalog der Mineralientage München 2004: "China - Schöne Steine aus dem Reich der Mitte".  Aus dem Inhalt: Fossilien - Spuren, Rätsel im Stein, Fossilien - das Weltkulturerbe, Bedrohte Schönheit aus dem Riff...). 272 Seiten.

Katalog der Minralientage München 2005: "Achatträume". 34 Achat-Beiträge, "Alpine Kostbarkeiten aus Südtirol", "140 Jahre Kanppenwand-Epidote", "Vom Gletscherrand zum Südseestrand", ein erdgeschichtlicher Streifzug von München nach Verona. 272 Seiten.

 

 




  Seitenanfang
Impressum